Zu meiner Hauptseite:  "Im Garten des Seins"

Über den Formveredler

und seine Bildhauerei

In der Bildhauerei kann ich mein räumliches Empfinden und meinen Sinn für die schöne Form ausdrücken. So erfahre ich mich als plastisch sehenden Menschen. Die Schwingenholzplastiken künden vom Ruf des gebrochenen Holzes ihm Beachtung zu schenken. Ein Ruf, der die in den Bruchformen angelegte Schönheit erkennen lassen soll. In mir regt sich der Wunsch nach einem heilenden Impuls.

Die schöne, harmonische Form fügt sich in die Brüche ein, ohne den Bruch zu verleugnen. Die Geschichte des Holzes ist ablesbar. Im Verletzten ist das Ganze, das Heilsein noch vorhanden. So sehe ich diesen Ausdruck einer Formverdedelung, vom Groben des zerissenen Holzes zur Harmonie der weichen, edlen Form wie eine ausgleichende Geste für die Zerissenheit unserer Zeit.

Biographisches

Jürgen-Thelema Schwarz

  •  Abitur 1981 ua. mit Leistungskurs Kunst
  • 1982-86 Studium an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg, Hauptfach Kunst
  • 1987-1998 Lehrtätigkeit für Volkshochschulen und kirchliche Bildungsträger im Fachbereich Kunst/Kunstgeschichte
  • 1987-1990 Kunstlehrer Realschule (Referendariat) und als Kunst- und Werklehrer an einer kirchlichen Berufsschule 
  • 90iger Jahre verschiedene Bildhauereikurse bei Alois Landmann (Bildhauer), Merdingen und Anita Baum (Kunsttherapeutin), Freiburg
  • seit 1998 tätig als medialer Coach, Entwicklungsbegleiter und spiritueller Heiler
  • freischaffender Lebenskünstler und mystischer Freigeist


In der Werkstatt


Frühe plastische Werke und aktuelle Landschaftskunst                             geomantische land-art


Frühe Steinskulpturen 1992-2001                   und Holzobjekte

 Hier habe ich einige skulpturale Arbeiten aus verschiedenen Steinarten ausgewählt: Speckstein, Alabaster, Marmor, Kalksandstein und Kalkstein.

Die Holzarbeiten sind als Wandobjekte gearbeitet.


Landschaftskunst  Steinkreis und Meditations-Grotte 2008-11

Auf einem Spaziergang im Schwarzwald spürte ich intuitiv den Drang einige Felsgruppen an einem Waldhang zu erkunden. Dadurch fand ich  einige überhängende Felsen, die jeweils eine kleine Grotte  bilden. Daraus entstand ein Landschaftskunstprojekt, inspiriert vom Geist des Ortes.

Weitere Anschauungsbeispiele und Erläuterungen bitte hier schauen:

Orte der Kraft und Stille im eigenen Garten und der Natur


Gärten- und Landschaftsräume der Stille, seit 2008

Einige Beispiele für eine naturnahe Gartengestaltung auf engstem Raum eines Hausgartens und Impressionen von Landschaftsgestaltungen auf einem weitläufigeren Waldgelände in den Südwestvogesen.

Weitere Anschauungsbeispiele bitte hier schauen:

Gärten der Stille - Gestalte Deinen Garten zum Kraftort!

Garten der Göttin



Ein Klick auf die Fotos vergrößert diese und öffnet eine eigene Diaschau mit weiteren Einstellungen!

Der aktuelle Werkkatalog 03/2018 mit Preisliste hier zum Herunterladen!


Schwingenholz - Spaltholz veredelt  - Waldskulpturen und Naturobjekte

Venusholz-Werkstatt - Restaurierung und Möbeldesign

thelema555(at)im-garten-des-seins.de

 ® Alle Rechte vorbehalten